Page 1 - Langenthaler Zeitung - KW 47 - 2023
P. 1

AARE ZEITUNG, Dienstag, 21. November 2023  |  KW 47  |  14. Jahrgang  |  Inserateannahme: 031 301 09 71  |  Redaktion: 031 301 09 72  |  info@langenthalerzeitung.ch  |  www.langenthalerzeitung.ch

                             BUCHVERLAG                               YVONNE                                    11. SMART                                 BRIGITTE
                             LOKWORT                                  FERI                                      ENERGY PARTY                              HÜRZELER

                             Der Berner Verlag                        Die Präsidentin von                       Die Schweizer Ener-                       Die Designerin kre-
                             hat Texte von Gymna-                     Kinderschutz Schweiz                      giebranche traf sich                      iert und produziert in
                             siasten aus dem Ba-                      zeigt, wie die Kinder                     zum Networking –                          ihrem Atelier in Schö-
                             selbiet im Büchlein                      in der Schweiz analog                     darunter auch die                         nenwerd hochwertige
                             «November» heraus-                       und digital geschützt                     Spezialisten der Fach-                    Taschen- und Leder-
                             gegeben.                                 werden.                                   vereinigung Wärme-                        produkte.
                                                                                                                pumpe Schweiz FWS.
                    SEITE 5                                   SEITE 9                                  SEITE 13                                  SEITE 14





            Himmlische Klänge


                aus hartem Holz






         MEYERRECORDERS GMBH – In seiner Flötenmanufaktur im
         Toggenburg hat Joel Meyer das handwerkliche Erbe seines
         Vaters angetreten und stellt nach seinem Vorbild Blockflö-
         ten von einzigartiger Qualität her. Das Mikrounternehmen ist
         eine renommierte Adresse für eine internationale Kundschaft
         – ausschliesslich Profimusiker/innen.

         Wer den Schweizer Blockflötis-    ckertal im Toggenburg im Kan-
         ten Maurice Steger, der als «Pa-  ton St. Gallen. «Wir konnten den
         ganini» und «Hexenmeister der  weltweit bekannten Namen des
         Blockflöte» sowie «The world's  Vaters erben, musste aber erst
         leading recorder player» betitelt  beweisen, dass die Qualität der
         wird,  schon  gehört  hat,  weiss  neuen Instrumente gleichwertig
         welches klangliche Potenzial in  ist», so Meyer.                                                                               Bild: zVg
         einer Blockflöte steckt. Die Vo-                                   Höchste Präzisions- und Handarbeit: Joel Meyer stellt im Toggenburg erst-
         raussetzungen dafür – nämlich  Das Toggenburger Kleinstunter-      klassige Blockflöten her.
         das Holz zum Singen zu brin-      nehmen geniesst in Musikerkrei-
         gen – schafft Joel Meyer mit sei-  sen den Ruf, Blockflöten von ein-  päischen Ausland und teilweise  gefangen und arbeitet seit ein
         ner Partnerin Madeleine Imbeck  zigartiger Qualität herzustellen,  sogar aus Übersee an und wäh-    paar Jahren in der Produktion
         in ihrer Blockflötenmanufaktur.  keine profanen «Speuzchnebel»  len bei uns in der Lank ihr Ins-    der Meyer-Blockflöten mit.
         Die Blockflöten des Familien-     eben, sondern wahre Stradiva-    trument aus.» Aber auch zahl-
         unternehmens  Meyerrecorders  ris. «Die meisten Kunden holen  reiche Amateure kaufen bei den          Etabliertes Klangideal wird
         GmbH in Neckertal geniessen  ihre neu bestellte Blockflöte per-    Ostschweizer Blockflötenspezia-          weiterentwickelt
         Weltruf. Die Geschichte der  sönlich bei uns ab. So können  listen ein gutes Instrument und  Die Einzigartigkeit der Meyer-
         international bekannten Block-    wir das Voicing auf deren Spiel-  es öffnen sich ihnen damit ganz  Blockflöte basiert auf der Bau-
         flötenmanufaktur begann Ende  weise und Klangpräferenzen ab-       neue Möglichkeiten. Auch die  weise von Gründer Ernst Meyer.
         der 70er-Jahre im Appenzeller-    stimmen», erklärt Meyer. Wer  Amateure schätzen den indivi-       Diese ermöglicht es, die Block-
         land. Gründer Ernst Meyer baute  von den klanglichen Eigenschaf-   duellen Service und entdecken  flöte mit Ansatz zu spielen, so
         dort während fast 40 Jahren er-   ten und vom Service des Mey-     die Freude am Blockflötenspiel  wie das bei anderen Blasinst-
         folgreich Blockflöten und er-     errecorders überzeugt ist, kauft  mit einer Meyerblockflöte noch-  rumenten der Fall ist. «Je nach
         langte damit weltweiten Ruhm.  meist mehrere Instrumente, weil  mals auf eine neue Art. «Unsere  Bauweise und Luftmenge sollte
         Joel Meyer erlernte die Kunst  sich die Instrumente je nach  Instrumente sind nur als Direkt-       der Ton anders klingen und ver-
         des Flötenbaus von seinem Va-     Blockflötenbauer unterscheiden  vermarktung erhältlich und es  ändert werden können, was frü-
         ter. Als dieser 2016 unerwartet  und man als Musiker ein gewis-    handelt sich um ein einzigartiges  her bei Blockflöten kaum mög-
         verstarb, übernahm er die Werk-   ses Klangideal verfolgt und dann  Nischenprodukt, das nicht an-   lich war», erklärt der 35-jährige
         statt seines Vaters und führte  mehrere Instrumente in unter-      derswo erhältlich ist», sagt seine  Joel Meyer und ergänzt: «Der
         dessen Lebenswerk weiter. Die  schiedlichen Grössen benötigt.  Partnerin Madeleine Imbeck.  Windkanal, in welchen der Spie-
         «Meyerrecorders» Blockflöten-     «Die meisten unserer Kunden  Sie hat nach abgeschlossenem  ler  reinbläst,  war  dafür  viel  zu
         bauwerkstatt wurde zur GmbH  sind professionelle  Spielerin-       Blockflötenstudium als Lehrling  eng und von der Form her zu we-
         mit Sitz in Bächli, eine Ortschaft  nen und Spieler. Sie reisen dafür  bei 2015 bei Ernst Meyer und  nig raffiniert gebaut.»
         in der politischen Gemeinde Ne-   aus der Schweiz, aus dem euro-   danach bei Meyerrecorders an-                 Fortsetzung Seite 3
   1   2   3   4   5   6