Page 3 - Emmentaler Woche - KW 49 - 2023
P. 3

DIENSTAG, 5. DEZEMBER 2023                                                                                                                                   SEITE 3






                                                   FORTSETZUNG

          Damit leistet der Tierpark in
          meinen Augen keine Pionier-
          arbeit, sondern beschäftigt da-                                                                       Mit spitzer Feder …
          mit einzig ein paar Biologen, die
          sich wohl mit der Forschung auf
          diesem Gebiet ein Denkmal set-
          zen wollen. Mir kann ja niemand
          erzählen, dass ein Kind wegen
          ein paar Käfern künftig noch ins                                                                                        Wir alle sind
          Dählhölzli gehen möchte. Statt-
          dessen wird es wohl zu Hause                                                                                            zerbrechlich
          auf dem iPad rumdrücken. Da
          fehlt den Verantwortlichen de-
          finitiv das Fingerspitzengefühl
          und der Bezug zur Realität.
                                                                                                                Ich habe mir kürzlich einen edlen  gehen – nach dieser Katastrophe?
          Mit  der  Aufhebung  des  Strei-                                                                      Diffuser bestellt, der unter ande-  Wie soll es weitergehen mit den
          chelzoos  will  der  Tierpark,                                                                        rem einen wunderschönen, glä-  Scherben ihres Lebens?
          Tiere künftig nicht mehr als                                                                          sernen Deckel hat. Ich benö-
          Unterhaltungsobjekt vorführen.                                                                        tigte fast eine halbe Stunde bis  Dabei kommt mir die Geschichte
          Das ist doch ein weiser Schritt,                                                             Bild: zVg  ich das Paket mit der Aufschrift  von den weggeworfenen Glasres-
          auch viele Zirkusse verzichten  Die Aufhebung des Streichelzoos im Dählhölzli ist für Janosch Weyermann de-  «Fragile – Vorsicht zerbrechlich!»  ten vom Autor Norbert Lechleitner
          auf Tiere in der Manege?         finitiv ein Fehlentscheid: «Ich hoffe, dass die Verantwortlichen diesen noch ein-  ausgepackt hatte. Er war bes-  in den Sinn. Während Steinmetze
          Darüber kann man sicher disku-   mal überdenken werden, damit die Kinder auch künftig in den Streichelzoo ge-  tens geschützt durch Packpols-  und Glaskünstler aus aller Welt an
          tieren. Es ist aber bereits heute  hen können.»                                                       ter,  Verpackungschips und  Füll-  einer grossen Kathedrale bauen,
          so, dass für die Kinder einzig                                                                        material. Danach war er in der  sammelt ein Fremder Abend für
          bei den Zwergziegen eine Mög-    Ich bin der Meinung, dass wenn  gebe die Hoffnung nicht auf. Nö-     originalen Verkaufsverpackung  Abend die weggeworfenen Bruch-
          lichkeit zum Streicheln besteht.  es tatsächlich ein Platzproblem  tigenfalls behalten wir uns vor,   eingeschweisst  in  eine  massge-  stücke und Glasscherben auf der
          Wenn es den Ziegen jeweils zu  sein sollte, man dann vielleicht  eine Volksinitiative zu ergreifen.   schneiderte Styropor-Schutzver-  Baustelle ein.  Mit  diesen Resten
          bunt wird, können sie sich in  ein  bis  zwei Gehege aufheben                                         packung. Beim Auspacken ging  zieht er sich in seine Werkstatt zu-
          einen Ruhebereich zurückzie-     könnte, um den Platz zugunsten  Welche Emotionen verbinden           mir folgender Gedanke durch den  rück und arbeitet an seinem eige-
          hen.                             von anderen Gehegen nutzen  Sie mit dem Streichelzoo im              Kopf:  Manchmal  wäre es  gut,  nen Glasfenster für die Kirche. Und
                                           zu können. So würde es zwar zu  Dählhölzli?                          wenn wir Menschen auch ein sol-  dann kam der Tag, der alles ans
          Regionale Tierparks der nähe-    einer Redimensionierung kom-     Ich persönlich verbinde viele       ches Schild zeigen könnten. Denn  Licht brachte: Ein Kirchenfenster
          ren Umgebung glauben an die  men, jedoch nicht zu einer ra-       Emotionen mit dem Streichel-        wir sind verletzliche und brüchige  von unglaublicher Schönheit, mit
          Zukunft des Streichelzoos. Hat  dikalen Schliessung.              zoo. Sei es durch Besuche als       Wesen. Das Leben hinterlässt  solch glühenden Farben, wie sie
          das Dählhölzli einen Fehlent-                                     Kind mit meiner Familie oder        Spuren an uns. Risse entstehen  niemand zuvor gesehen hatte –
          scheid getroffen?                Welche Chance rechnen Sie sich  an Geburtstagen, die ich mit         durch Krankheiten, Enttäuschun-  prächtiger als alle anderen Fenster
          Ja, das war mit Sicherheit ein  aus mit der Petition für den Er-  Freunden dort feiern durfte.        gen und Konflikte. Da braucht es  der Kathedrale. So einzigartig und
          Fehlentscheid und ich hoffe,  halt des Streichelzoos? Gelingt  Ich fände es echt sehr schade,         nur ein unbedachtes Wort oder  schön ist das Fenster aus den zer-
          dass die Verantwortlichen die-   es, ihn so zu retten?            wenn der Streichelzoo tatsäch-      ein weiteres Ereignis, das uns er-  brochenen Scherben unseres Le-
          sen noch einmal überdenken  Ich hoffe natürlich, dass mög-        lich schliessen würde.              schüttert, und unser Inneres liegt  bens. Was  zerbrochen ist, kann
          werden, damit die Kinder auch  lichst viele Leute die Petition                                        in Scherben. Wer dort hineingreift,  nachher umso schöner und wert-
          künftig in den Streichelzoo ge-  noch unterschreiben werden            Interview: Corinne Remund      schneidet sich.                voller sein als vorher. Es gibt Men-
          hen können.                      und  wir  den  Verantwortlichen                                                                     schen, bei denen schimmert ge-
                                           am Ende eine stattliche An-        Jetzt Petition unterschreiben!    Wir haben es durch die Pandemie  rade durch ihre Risse das Gold
          Die Befürworter argumentie-      zahl Unterschriften überreichen    Einen Unterschriftenbogen fin-    und durch den Ukraine-Krieg er-  ihres Inneren. Sie versuchen nicht
          ren diesen radikalen Schritt  können. Was sie daraus machen         den  Sie  auf Seite  16  in dieser   lebt, und es wird uns durch den  zu verstecken, was ihnen widerfah-
          mit Platzmangel. Wie sehen Sie  werden, kann ich momentan           Zeitung.                          äusserst brutalen Nahostkonflikt  ren ist, sondern haben etwas Kost-
          das?                             noch nicht abschätzen aber ich                                       vielleicht wieder bewusst: Wie  bares daraus entstehen lassen. Es
                                                                                                                zerbrechlich unser ganzes Leben,  gibt eine spezielle Reparaturtech-
                                                                                                                unsere ganze Existenz ist. Dabei  nik aus Japan namens «Kintsugi».
                            Skilift im Freibad Weyerli:                                                         geht mir durch den Kopf, wie we-  Risse in Glas, Keramik oder Por-
                                                                                                                                               zellan werden geklebt und kunst-
                                                                                                                nig ich in der Hand habe und kon-
                               Schneespass für Kinder                                                           trollieren kann. Wie anfällig unser  voll mit Goldstaub überzogen.
                                                                                                                Gesundheitssystem ist, unsere
                                                                                                                globale Wirtschaft, unser alltägli-  Es liegt in der Natur des Lebens,
          «Das kleinste Skigebiet Berns»   Doppelskiweltmeister Mike von  und Januar haben interessierte        ches Leben. Vieles hat sich nach  dass es kein Leben, keine Bio-
          nimmt am Samstag, 9. Dezem-      Grünigen, der am Eröffnungs-     Kinder die Möglichkeit, kos-        Corona verändert – wir sind in ei-  graphie ohne Bruchstücke gibt.
          ber 2023, im Freibad Weyer-      tag anwesend sein wird.          tenlosen Skiunterricht zu neh-      nem Wandel. Die Krisen folgen  Im  Vertrauen  auf  die  göttlichen
          mannshaus den Betrieb auf.                                        men: Angeleitet von Skilehrer/      neu nicht nacheinander, sondern  Mächte, lerne ich mit diesen un-
          Bereits zum fünften Mal wird         Erste Pistenerfahrung        innen aus Gstaad können sie         parallel. Viele Menschen kämp-  vollendeten Bausteinen zu leben,
          aus dem Abriebmaterial der                 für Kinder             erste Fahrversuche auf den          fen mit einer prekären Finanzlage  die Grenzen, die mir gesetzt wer-
          Kunsteisbahn eine kleine Piste   «Normalerweise ist Schnee-       Ski unternehmen und Stemm-          – alles wird teurer und es reicht  den, wahrzunehmen und posi-
          gebaut. Ein sogenannter Zau-     sport – insbesondere für Fami-   bögen üben. «Wir wollen  die        einfach nicht mehr – ihre wirt-  tiv zu nutzen. Und so Neuland zu
          berteppich Skilift macht das     lien – mit einem grossen zeitli-  Freude am Schneesport in           schaftlichen Existenzen, die sie  entdecken. Ich denke, das ist ein
          Angebot komplett.                chen und finanziellen Aufwand  die Stadt bringen und ein un-         sich Jahre lange aufgebaut ha-  wichtiges Geheimnis des Lebens.
                                           verbunden», sagt Sportamt-       vergessliches  Erlebnis  für  die   ben, zerbrechen wie Glas. Wo-  Bruchstücke gehören zum Leben
          Auf der kleinen Skipiste im  leiter Christian Bigler. Mit der  ganze Familie schaffen», so der        bei es uns – im Vergleich zu an-  – und das ist auch gut so. Oder
          Freibad Weyermannshaus kön-      Anlage im Weyerli könne ein  ehemalige Skiweltmeister Mike           deren Ländern – immer noch sehr  wie der französische Mathema-
          nen Kinder mitten in der Stadt  unkompliziertes, niederschwel-    von Grünigen, der bei der Des-      gut geht und wir mit einem blauen  tiker, Physiker, Literat und christ-
          Bern ihre ersten Ski- oder  liges Angebot bereitgestellt und  tination Gstaad für das Projekt         Auge davongekommen sind.       licher Philosoph, Blaise Pascal
          Snowboard-Versuche  wagen.  Kindern erste Kontakte mit Ski  verantwortlich ist.                pd                                    einst treffend feststellte: «Es ist
          «Schneespass  Weyerli» findet  oder Snowboard ermöglicht                                              Die Menschen im Nahen Osten  nicht auszudenken, was Gott aus
          vom 9. Dezember 2023 bis 11.  werden. Die gesamte Piste wird                                          oder in der Ukraine – sie spüren,  den Bruchstücken unseres Le-
          Februar  2024  statt.  Ski,  Ski-  aus dem chemikalienfreien Ab-          Betriebszeiten              wie der Boden unter ihnen wankt  bens machen kann, wenn wir sie
          schuhe und Skihelme werden  rieb der Kunsteisbahn gebaut –            Skilift Weyermannshaus          und alles um sie herum zerbricht.  ihm ganz überlassen.» Vertrauen
          während des regulären Betriebs  für die Herstellung des Schnees     9. Dezember 2023 bis 11. Fe-      Nur Scherben bleiben übrig von ih-  wir den göttlichen Mächten, lassen
          gratis zur Verfügung gestellt.   wird  somit  keine  zusätzliche    bruar 2024, jeweils Mittwoch-,    rem «alten» Leben. Alles ist ihnen  wir uns führen und machen wir aus
                                           Energie benötigt.                  Samstag- und Sonntagnach-         zerbrochen. Sie haben Häuser,  unseren Bruchstücken ein zauber-
               Betrieb startet am                                             mittag von 13.00 bis 17.00 Uhr.   Beruf, Familie zurückgelassen, all  haftes Glasfenster. Ich wünsche
                   9. Dezember               Skischulen aus Gstaad im         Bei schlechtem Wetter gibt die    ihre Träume, ihre Hoffnungen, ihre  Ihnen viel Inspiration, Mut und Zu-
          Am Eröffnungstag erteilen Ski-              Weyerli                 Telefonnummer 031 321 19 69       Ideale sind zu Staub zerfallen. Ent-  versicht beim Gestalten!
          lehrer/innen aus  der  Ferien-   «Schneespass Weyerli» ist ein      Auskunft über den Betrieb.        täuscht und verzweifelt sind sie un-
          region Gstaad von 13.00 bis  Gemeinschaftsprojekt des                                                 terwegs, versuchen zu verstehen,  Herzlichst,
          17.00 Uhr gratis Skiunterricht.  Sportamtes der Stadt Bern und             www.bern.ch/               suchen nach Auswegen und Pers-  Ihre Corinne Remund
          Tipps holen können sich die  der Ferienregion Gstaad. An                schneespass-weyerli           pektiven: Wie soll es denn weiter-  Verlagsredaktorin
          Kinder zudem vom ehemaligen  vier Samstagen im Dezember
   1   2   3   4   5   6   7   8